P2P Portfolioupdate August 2022

p2p portfolioupdate august 2022

Hallo liebe Leser! Wir haben nun schon wieder Mitte September und ich schulde euch noch das P2P Portfolioupdate August 2022. Wie immer gibt es für euch Transparenz pur, was sich in Sachen P2P bei mir getan hat. Viel Spaß beim Lesen und lasst gerne einen Kommentar da!


728x90.jpg - DE

Wie üblich möchte ich mit dem XIRR-Ranking einen Gesamtüberblick geben, um dann genauer auf die einzelnen Plattformen zu schauen. Anschließendem kommen wir zu den Kategorien “Wird weiter (re)investiert“, “Entnahmephase” und “Investment läuft aus“. Dort findet ihr neben den Plattformen und einigen Details und News beispielsweise auch Gründe, warum ich ein Investment auslaufen lasse.

“Strategie” (Update)

Wie vor einiger Zeit angekündigt, steht im kommenden Jahr ein Immobilienkauf an, was jetzt Einfluss auf die bisherige Strategie haben wird. Viele Plattformen werden in die Entnahmephase wechseln und die Zinsen wandern immer zum Monatsanfang direkt in den Geldspeicher.

XIRR-Ranking August 2022

Als Startdatum der Berechnung habe ich wie immer den 01.07.2017 gewählt, da ich hier begonnen habe mein P2P-Investment zu tracken. Die Tabelle zeigt also den XIRR-Wert wird seit dem Beginn der Aufzeichnungen.

Plattform
Erstinvestition
XIRR (%)
Änderung Vormonat (%)
Investiert (EUR)
Änderung Vormonat (EUR)
19.07.2017
11,03
-0,0*
6646
+4
30.10.2017
10,73
-0,01
1125
0
09.11.2017
6,58
0
17,63
+0,06
14.05.2018
11,49
-0,13
1078
0
31.07.2018
11,23
-0,08
1812
-1
11.08.2018
13,03
+0,15
573,58
+7,65
01.02.2019
9,36
-0,03
3690
+5
14.02.2019
12,84
-0,05
1406
-1
20.02.2019
9,70
-0,06
2375
+49
21.03.2019
8,87
-0,11
12588
-17
30.03.2019
11,16
0
1276
0
12.04.2019
11,72
-0,04
1652
+32
17.05.2019
8,28
-0,02
901,69
-52,77
Crowdestate
20.05.2019
-7,44
+0,04
150,05
-2,60
31.07.2019
6,50
+0,14
4969
+18
15.02.2020
16,03
-0,04
1465
+18
20.02.2020
7,45
-0,04
497,79
+2,77
29.05.2020
2,06
-1,22
581,23
-14,15
22.07.2020
9,54
-0,03
598,40
-0,72
28.01.2021
11,02
-0,35
164,97
+0,87
21.03.2021
13,05
-0,02
671,65
-7,65
10.06.2021
13,04
+0,07
588,64
+6,35
10.06.2021
11,44
+0,12
722,06
+7,32
23.07.2021
10,87
+0,40
554,29
+3,76
15.11.2021
17,70
-0,13
70,73
+0,84
21.03.2022
5,07
+0,62
620,70
+82,34
16.04.2022
-1,91
-13,60
2060
-35
17.04.2022
0
0
30
0
31.08.2022
+3,40
+0,16
48884
+115

CapTrader Jetzt US Aktien direkt und g?nstig handeln

Plattformen

Wird weiter (re)investiert

Auf den folgenden Plattformen reinvestiere ich weiterhin und plane das Investment gezielt zu erhöhen, um einen monatlichen Cashflow von mindestens 25 EUR zu erhalten oder sogar darüber hinaus zu steigern. Viele Plattformen sind in die Entnahmephase überführt worden, einige werden noch folgen.

P2P (Buy-back)

Lendermarket läuft weiter recht smooth. Ganz anders die Creditstar-Kredite auf Mintos, wo einiges an Pending Payments aufgelaufen war und nun restrukturiert wird. Auf der Plattform selbst liegt mein XIRR bei 16,03% bei einem Investment von 1.465 EUR

Da ich hier “nur” etwas über 1.000 EUR investiert habe, steht für mich mein Investment auch nicht mehr als sonst im Feuer.

Aktuell gibt es noch die Chance 500 EUR zu gewinnen, wenn ihr meinen Link* verwendet und mindestens 500 EUR einzahlt. Jede 500 EUR Einzahlung zählt quasi als einzelnes Los. Ich erhalte einmalig 5€ + 1,5%. Jede Woche werden zwei Gewinner ermittelt. Die 3. Runde der Verlosung und Ziehung der Gewinner ist vom 19.09.22-25.09.22. Die letzte Losrunde läuft vom 26.09.22-02.10.22!

 

Bei Robocash gab es Ende August Zinsanpassungen, ansonsten läuft alles wie gehabt. 722,06 EUR waren Ende August investiert und das XIRR ist auf 11,44% geklettert. Robocash würde ich ebenfalls gerne in die Entnahmephase überführen, allerdings habe ich dort fast nie freies Geld.

Durch die immer noch geringe Investmentsumme, sehe ich das Investment als solches nicht als fraglich an. Zudem hat Robocash einen recht langen Track Record vorzuweisen.

Interessiert ihr euch für Robocash, könnt ihr gerne meinen Link* verwenden. Als Vergütung erhalte ich 1% Cashback nach 90 Tagen und einmalig 5€.


P2B (Real estate)

Im August habe ich zur Abwechslung mal kein neues Projekt bei Reinvest24 mitgenommen. Allerdings gab es zum Monatsende zwei Rückzahlungen eines Projektes! Das XIRR liegt bei 9,70% bei investierten 2.375 EUR

Mittlerweile ist Reinvest24 bereits 4 Jahre alt! Ich halte mein investiertes Kapital nicht für fraglich.

Wenn ihr auf ReInvest24* investieren möchtet, gibt es einen aktuell eine große Bonus-Kampagne für Neuinvestoren auf Investments der ersten 30 Tage, die bis zum 30.11.2022 läuft! Ich erhalte 1% Cashback, wie bisher.

  • 500 – 1.999 EUR Investition = 25 EUR Bonus
  • 2.000 – 9.999 EUR Investition = 50 EUR Bonus
  • 10.000 – 99.999 EUR Investition = 200 EUR Bonus
  • Ab 100.000 EUR Investition = 1.000 EUR Bonus

 

Bei InRento investiere ich immer wieder in neue Projekte, wenn von EvoEstate genügend Rückzahlungen kommen. Beim Schreiben dieses Blogposts ist auch schon das neue Interface online, es sollen aber noch einige neue Features hinzukommen. Das XIRR lag Ende August bei 5,07% bei einem Investment von 620,70 EUR.

Ich erhoffe mir, dass regelmäßig neue Mietprojekte auf der Plattform zum Investment zur Verfügung stehen. Bisher erachte ich das Investment nicht als fraglich.

Ihr könnt euch über meinen InRento* Link registrieren, hierfür erhaltet ihr einen 20€ Bonus nach eurem ersten Investment, während ich ebenso 20€ erhalte.


P2B

Bei Quanloop waren Ende August 70,73 EUR investiert. Das XIRR liegt aufgrund des früheren Investments bei 17,70%, dürfte aber zügig sinken auf ein normales Maß.

Ich setze quasi das Experiment fort, nur mit etwas mehr Cash, mittelfristig hatte ich an 500-1.000 EUR gedacht. Und ich werde natürlich über alles berichten.

Registriert ihr euch bei Quanloop mit meinem Link*, gibt es für euch einen 5€ Bonus. Ich erhalte 2,5% Cashback.

 

Bei LinkedFinance liegt das XIRR lag bei 7,45% Ende August bei einem Gesamtinvestment von 497,79 EUR. Aktuell stehen regelmäßig neue Projekte für Investments bereit. Das war in der Vergangenheit ja eher eine Schwäche.

Bisher ausschließlich zahlende oder bereits zurückgezahlte Projekte. Daher halte ich mein Investment nicht für fraglich.

LinkedFinance hat kein Affiliate-Programm, also es gibt weder für euch noch für mich etwas. Dennoch könnt ihr euch hier registrieren, wenn ihr möchtet.


P2P (Short-term)

Go & Grow

Go & Grow benutze es überwiegend für einen kleinen Teil meines Cash-Bestandes, mein Nebengewerbe und zum Sparen für Versicherungszahlungen. Da desöfteren Abbuchungen stattfinden und man hierfür eine Gebühr von 1 EUR bezahlen muss, liegt der XIRR mit 6,58% etwas darunter. Im August sind immer noch nur etwa 17 EUR auf dem Account.

Ich denke nicht, dass mein Investment hier fraglich ist. Bondora hat genügend Hebel. Einer davon, nämlich die verzögerten Auszahlungen, wurde im letzten Jahr auch angewendet.

Einen Bonus von 5€ gibt es bei Bondora* direkt nach der Registrierung.


Crowdlending


Lande (ehemals Lendsecured) hat im August auch wieder etwas Zinsen gezahlt. 164,97 EUR sind aktuell investiert bei einem XIRR von 11,02%.

Interessiert ihr euch für Lande, könnt ihr meinen Link* verwenden und 1% Cashback für 180 Tage erhalten. Ich erhalte einmalig 10 € für die erfolgreiche Registrierung und ebenfalls 1% Cashback für 180 Tage.


Sonstiges

Bullride hatte ich im April Portfolioupdate kurz vorgestellt. Im Juli gab es bereits die ersten Einnahmen und im August auch noch zusätzliche Korrekturbuchungen zu meinen Gunsten. Das XIRR wurde dadurch positiv beeinflusst und liegt nun bei -1,91%. Der negative Wert kommt daher, da ich meine beiden E-Scooter monatlich abschreibe, auf die nächsten vier Jahre.

Für einen Testballon ist das ein sehr hoher Betrag und dieser ist zu 100% fraglich, bis die ersten Ergebnisse eintrudeln.

Registriert ihr euch mit meinen Link* erhalte ich einmalig 10€ und 1% Cashback für 90 Tage.

 

Auch Landex hatte ich im April Portfolioupdate kurz erwähnt. Die Plattform ist zunächst mal Spielerei. Weiterhin sind 30 EUR investiert.

Hierbei handelt es sich um einen Testballon, ich will auf der Plattform erst einmal Erfahrung sammeln.

Wenn ihr euch mit meinen Link* registriert, erhalte ich einmalig 5€ + 2% Cashback auf das Investment für 60 Tage.


Entnahmephase
P2P (Buy-back)

Bei Mintos investiere ich weiterhin manuell in Schuldverschreibungen. Außerdem versuche ich die ein oder andere Cashback-Aktion mitzunehmen. Das XIRR bei Mintos betrug Ende August 11,03% bei investierten 6.646 EUR. Immer mehr Darlehensanbahner platzieren nun ihre Schuldverschreibungen auf der Plattform.

Auch wenn Mintos eine meiner größten Plattformen ist, sind für mich ca. 36% fraglich. Nämlich alles, was unter “in Recovery” fällt.

Auf Mintos* gibt es für ein bis zum 30. September 2022 einen Bonus von 50 EUR bei einem Investment von 1.000 EUR oder mehr. Zusätzlich gibt es 1% Cashback für euch in den ersten 90 Tagen. Ich erhalte im Fall der Fälle ebenso 50 EUR.

 

IUVO P2P Investieren

Auf IUVO waren Ende August 1.812 EUR investiert bei einem XIRR von 11,23%. Ansonsten gab es keine großartigen Neuigkeiten von der Plattform. Bei den langwierigen Versuchen der Rückgewinnung von Investorengeldern, hat man bei BBG und CBC nun erste positive Nachrichten zu vermelden.

Aktuell sind 22,9% des Investments fraglich aufgrund der polnischen CBC Kredite.

  • Für IUVO gibt es zwei Angebote. Leider ist das Referral-Programm jetzt deutlich unattraktiver ausgestaltet. Hierfür kontaktiert mich einfach, da hier ungünstigerweise etwas manueller Aufwand nötig ist. Es gibt für euch 1,5% Cashback für Investments über 1.000€. Auch ich erhalte dann 1,5%.
  • Mit dem zweiten Angebot (Klick auf das Banner) erhalte ich einmalig 5€ bei Registrierung und 2% des Investments der ersten 30 Tage sowie 3% für Investments von Tag 31-90.

 

Zu Swaper gibt es wie üblich wenig zu berichten. Das XIRR lag Ende August bei 13,03% bei einem Investment von 573,58 EUR.

Da ich hier nur ein paar Euronen investiert habe, steht für mich mein Investment auch nicht mehr als sonst im Feuer.

Benutzt ihr meinen Link* erhalte ich einmalig 5€ + 2% Cashback für 90 Tage.

 

Auch Twino hatte im Juli auf Schuldverschreibungen (Securities genannt) umgestellt. Das XIRR lag Ende des Monats bei 10,73% bei investierten 1.125 EUR. Die Rückzahlung der russischen Kredite verläuft sehr schleppend und in letzter Zeit war es auch sehr still diesbezüglich. Ich vermute, dass Twino das Thema gerne unter den Tisch fallen lassen würde.

Seit fast 4 Jahren läuft die Plattform so solide, dass ich mein Investment nicht als fraglich erachte(t habe). Und dann kam dieser Krieg. Fraglich sind Stand heute alle russischen Kredite.

Hier* könnt ihr euch für Twino registrieren. Ich verwende hier den Referral-Link, da dieser für euch das deutlich bessere Angebot ist. Investiert ihr 500€ erhalten wir beide einen Bonus von 20€.

 

Bei Moncera waren Ende August 598,40 EUR investiert bei einem XIRR von 9,54%.

1 1/2 Jahre Investment bei Moncera und die noch kleine Investmentsumme lassen mich dieses Investment nicht als fraglich erachten.

Verwendet ihr meinen Moncera-Link* erhalten wir beide 0,5% Cashback auf alle Einzahlungen, die in den ersten 60 Tagen von euch vorgenommen werden.

 

Auch bei Afranga gibt es nichts zu berichten. Insgesamt waren Ende August 671,65 EUR bei einem XIRR von 13,05% investiert.

Ich würde sagen, dass Afranga langsam den Kinderschuhen entwachsen ist. Da ich keine signifikante Summe investiert habe, erachte ich mein Investment nicht für fraglich.

Interessiert ihr euch für Afranga, könnt ihr gerne meinen Link* benutzen und so meinen Blog unterstützen. Leider erhalte nur ich 1% Cashback. Voraussetzung dafür, ihr investiert >500 EUR.

 

Bei Esketit ist das XIRR im August leicht auf 13,04% geklettert. 588,64 EUR sind dort investiert.

Ähnlich wie bei Afranga gilt auch für Esketit. Die Plattform hat sich mittlerweile etabliert. Aufgrund der geringen Investmentsumme sehe ich das Investment als solches nicht als fraglich an.

Für Neugierige gibt es bei Esketit mit meinem Link* 1% Cashback auf das Investment der ersten 90 Tage. Auch ich erhalte diesen als Vergütung + einmalig 5€.

 

Auf Income Marketplace waren Ende August 554,29 EUR investiert bei einem XIRR von 10,87%. Mit ITF und Juancho te Presta kamen im Juli zwei weitere, von anderen Plattformen bekannte, Darlehensanbahner hinzu.

500€ sind natürlich für einen Testballon nicht wenig, ohne einigermaßen skin-in-the-game sind Erfahrungsberichte aber mMn nicht authentisch. Das Investment sehe ich nicht als fraglich an.

Wenn ihr die Plattform vorab testen möchtet, gibt es 1% Cashback für euch, wenn ihr meinen Link* verwendet und den Code CLHOFU bei der Registrierung angebt. Ich erhalte auch 1% + einmalig 20€.

 

PeerBerry ist weiter bemüht, Investorengelder aus den russischen und ukrainischen Krediten zurückzuholen, und das bisher mit Erfolg. Mein XIRR lag Ende August bei 11,49% bei investierten 1.078 EUR.

Seit über drei Jahren eine der solidesten Plattformen! Auch hier, bis jetzt. Ein Krieg ist dennoch ein Worst Case Szenario, weshalb ca. 60% meines Portfolios fraglich sind, trotz der bisherigen Rückzahlungen.

Bei PeerBerry gibt es einen Loyalty Bonus, auch wenn die Voraussetzungen sehr hoch angesetzt sind:

  • 0,5% für 10.000€
  • 0,75% für 25.000€
  • 1% für 40.000€

Nutzt ihr meinen PeerBerry* Link, werde ich mit 5€ + 1% aus den Investitionen für 60 Tage vergütet.

 

Bei Bondster gibt es ebenso relativ wenig zu berichten mit Ausnahme der Info, dass für Bondster die eigentlich ausgefallenen Mikrokasa Kredite nicht ausgefallen sind. Ist eben eine Definitionssache… Das XIRR am Monatsende lag bei 11,16% mit investierten 1.276 EUR.

Ich sehe Bondster immer noch als junge Plattform, die nun aber schon 15.000 Investoren hat. Durch die “ausgefallenen” polnischen Kredite, sehe ich 30% des Investments als fraglich an.

Es gibt 1% Cashback auf das Investment nach 30 Tagen bei Bondster*. Ich erhalte 2%.

 

Bei Viainvest hatte im Mai die Zinsen pauschal auf 12% erhöht und beim Schreiben dieses Blogbeitrages gibt es seit kurzem schon bis zu 13%. Die Plattform scheint die Probleme bei der Umstellung auf die Schuldverschreibungen (Securities) langsam in den Griff zu bekommen. Die Quellensteuer liegt standardmäßig bei 20%, man kann diese durch die entsprechenden Nachweise aber senken, was ich im August getan habe. Ansonsten lag das XIRR zum Monatsende bei 11,72% bei einem Investment von 1.652 EUR

Meiner Meinung nach ist Viainvest sehr solide und daher halte ich mein Investment nicht für fraglich.

Zum Start bei Viainvest* gibt es 15€ Bonus. Hierfür müssen auch nur 50€ investiert werden. Auch ich erhalte dann 15€.


P2P

Bei NeoFinance gibt es nichts Neues. Aktuell sind 1.406 EUR bei NeoFinance investiert bei einem XIRR von 12,84%.

Die von der Plattform berechnete Rendite beträgt 13,91%. Dabei gibt es einen Abzug von 15% Quellensteuer (lässt sich auf 10% reduzieren).

Zumindest die über 91 Tage überfälligen Kredite muss ich als fraglich sehen, auch wenn diese zukünftig zahlen könnten. Daher sind insgesamt ca. 19% fraglich.

Bei NeoFinance* gibt es 1% Cashback für euch und für mich für 90 Tage.


P2B (Real estate)

Bei EstateGuru schaue ich momentan so gut wie gar nicht mehr rein. Nur zum Monatsende werden die erhaltenen Zinsen gecheckt, kurz geschaut, ob es Defaults gibt. Ende August waren bei EstateGuru 3.690 EUR investiert bei einem XIRR von 9,36%.

Mein investiertes Kapital halte ich nicht für fraglich. Bisher hat EstateGuru immer für eine Rückgewinnung gesorgt.

Bei EstateGuru* gibt es 0,5% Cashback für 3 Monate. Eben diesen erhalte ich auch, plus einmalig 5€


Crowdlending

48,20 EUR an Zinsen gab es bei Crowdestor im August. Meine Kennzahl, die verspäteten Projekte, ist im Vergleich zum Juli noch einmal angestiegen, auf rund 64,52%. Zum Monatsende betrug das Investment noch 12.588 EUR bei einem XIRR von 8,87%.

Weiterhin sind wegen des Risikos der Plattform und der Projekte für mich 50% des Investments ‘questionable' (unabhängig von den nun ~64,52% verspäteten Projekten). Vor allem durch die Corona-Pandemie, die einen massiven Effekt haben wird auf Tourismus und Restaurants.

Wenn ihr euch unbedingt registrieren möchtet, könnt ihr das über die Website der Plattform tun. Ich kann Crowdestor nicht empfehlen!


Investment läuft aus

EvoEstate hatte Ende August 4.969 EUR investiert bei einem XIRR von 6,50%. Die berechnete Rendite weicht übrigens aufgrund endfälliger Projekte stark vom “Net Annual Returns” ab, der bei 11,04% liegt. 

Alle Rückflüsse bei EvoEstate fließen zunächst automatisiert zu InRento. Wenn es dort neue Projekte gibt, investiere ich. Überschüssige Mittel werden abgezogen.

 

Die englische Plattform AxiaFunder bietet Investments in einem Bereich an, der bisher von keiner mir bekannten Plattform abgedeckt wird. Nämlich der Finanzierung von Gerichtsverfahren. Ein Interview mit CEO Cormac Leech findet ihr auf explorerp2p.com. Sehr lesenswert!

Ich hatte dort initial 500 GBP investiert. Ja, das ist der Mindestinvest und sehr viel! Man muss hier einiges an Kapital mitbringen, um eine ausreichende Diversifikation zu gewährleisten. Ebenso ist auch ein Totalverlust und sogar ein Verlust von mehr als dem investierten Betrag möglich. Mein Testprojekt schwebt weiterhin in der Luft (mehr Details darf ich nicht geben). Auf der positiven Seite stehen mögliche Renditen von 20-30% p.a. zu Buche. Daher ist das Ganze auch ein Hochrisiko-Testballon! Im August liegt das XIRR bei 2,06% aufgrund des Währungseinflusses.

Mein Investment lasse ich deshalb auslaufen (sofern möglich), da man für eine vernünftige Diversifikation viel Kapital benötigt. Das habe ich nicht und ich bin auch nicht bereit dort so viel zu investieren.

Sollte euch AxiaFunder dennoch interessieren, würde ich mich freuen, wenn ihr meinen Link* verwenden würdet. Ich erhalte dadurch einmalig 17,50€ und 3% Cashback.

 

Im August gab es wieder eine Tilgungszahlung bei Crowdestate. Der vollständige Ausstieg zieht sich trotzdem weiter. Das XIRR lag bei -7,44% und es sind weiterhin 150,05 EUR auf dem Account.

 

901,69 EUR waren bei Bulkestate Ende August investiert. Das XIRR lag bei 8,28%. Ein Projekt wurde nach längerer Zeit zurückgezahlt und die freien Mittel wurden von mir abgezogen. Das gedenke ich auch weiter so zu handhaben.


Portfolio Performance – Erträge

397,01 EUR gab es an Zinsen von meinen diversen Plattformen. Die Wohlfühlgrenze von 300 EUR endlich mal wieder überschritten, was wie im Vormonat an Bullride lag und den Korrekturbuchungen. Dieses Mal aber mit positiver Wirkung.


Verteilung der P2P/Crowdlending-Klassen

Zum Abschluss zeige ich euch noch meine Verteilung auf die einzelnen P2P/Crowdlending-Klassen im August.

  • 38,38% (P2P (Buy-back)
  • 26,09%  Crowdlending
  • 1,16% P2B
  • 26,06% P2B (Real estate)
  • 2,88% P2P
  • 0,04%  P2P (Short-term)
  • 5,39% Sonstiges (Bullride, AxiaFunder)


Affiliate/Referral-Einkommen

Ich würde mal behaupten, dass ich einer der transparentesten Blogger bin, was Affiliate- und Referral-Einnahmen angeht. Daher gibt es auch für den August Transparenz pur. 630 EUR gab es an Affiliate-Einnahmen verteilt über fünf Plattformen. 

Referral-“Einnahmen”  im August:


Meine P2P-Tools

  • P2P Plattform Rating Premium von Lars Wrobbel*
    Seit knapp zwei Jahren bringt Lars regelmäßig sein Plattform-Rating raus. Dieses gibt es nun neben einer kostenlosen Variante auch in der Premium-Version. Vorteil dieser ist der Datenzugriff auf ALLE Plattformen! Die Tabelle wird ständig aktualisiert, Update via Telegram bei Änderung im Rating und es gibt erweiterte Kommentare sowie Quellen. Das ganze läuft 12 Monate für 59 € (kein Abo!). Nutzt ihr meinen Link*, gibt es noch einen Bonusmonat dazu!

Zusammenfassung

Die Situation in der Wirtschaft trübt sich zunehmend ein, man kann sich gefühlt nirgendwo verstecken, weder in Aktien, noch in Anleihen. P2P an sich hält sich aber sehr stabil, was den Cashflow angeht. Auch die Ausfälle, die natürlich dazugehören, halten sich in Grenzen. Ich bin gespannt, wie sich die gesamte P2P-Branche in einer Rezession verhält. Auch die letzten (und kommenden Zinserhöhungen) sind sicherlich für einige Regionen und Kreditarten toxisch. Der Cashflow in meinem Portfolio passt aber soweit und mit dem August gab es endlich mal wieder einen Monat über 300 EUR. Weiterhin ziehe ich regelmäßig Cash ab und versuche v.a. meine Problemplattformen abzubauen.


Infos zu neuen Projekten auf Twitter, Facebook und Instagram

Ich hoffe, ihr fandet meine Zusammenfassung wie immer interessant. Ich bin immer offen für konstruktive Kritik und Vorschläge. Folgt mir doch bei Instagram (oder Twitter und Facebook). Dort poste ich nicht nur über P2P und Crowdlending, sondern auch über Aktien, Dividenden und Optionen. Also schaut mal vorbei! Das war es dann mal wieder mit dem heutigen Beitrag, wir sehen uns wieder beim P2P Portfolioupdate für den September. Ciao!

Lasst mich gerne in den Kommentaren wissen, wie eure P2P-Investments so laufen oder bei welchen Plattformen ihr Sorgen und Bedenken habt!


*Einige Links in meinen Beiträgen sind Affiliate- bzw. Referral-Links. Das bedeutet ich erhalte einen kleinen Obolus. Für jeden der diese Links nutzt entstehen aber keinerlei Kosten oder andere Nachteile. Im Gegenteil, meistens gibt es einen Startbonus oder Cashback. Sofern es möglich ist, verwende ich auch nur die Angebote, bei denen es auch etwas für euch gibt. Wenn ihr diese Links also nutzt, unterstützt ihr meinen Blog und dafür sage ich schon mal im Voraus Danke!

Inhalte werden geladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.