Portfolio-Update Januar 2020 – Das Lied von Gier und Panik

portfolio update januar 2020

Hi zusammen! Heute möchte ich weiter über meine Reise berichten und euch mein Portfolio Update Januar 2020 zu lesen geben. Es war wieder ein etwas rauer Monat mit vielen schlechten und ein paar guten Nachrichten, mit Gerüchten und Tatsachen, Erkenntnissen und gänzliche neuen Informationen. Letztendlich muss ich etwas mehr über meine Investments nachdenken als es zu Anfang geplant war. Also los gehts!


XIRR-Ranking
PlattformXIRR (%)Änderung Vormonat (%)Investiert (EUR)Änderung Vormonat (EUR)
TFGCrowd*26,27+ 6,21709209
Monethera*21,35+ 1,12164398
Wisefund*21,09- 0,81994251
Viventor*13,71- 0,14800
Grupeer*13,27+ 0,05182921
Mintos*13,15- 0,0662741058
Boldyield12,92+ 12,920-713
Bulkestate*12,76+ 0,2916550
NeoFinance*12,15+ 0,33107913
PeerBerry*12,01+ 0,1359422
IUVO*11,51- 0,02127713
Crowdestor*11,04+ 1,4079651164
Viainvest*10,64+ 0,01108410
Bondster*10,20+ 0,16105810
EstateGuru*8,47- 0,482110212
Bondora GG*5,80+ 0,12977123
Crowdestate*5,46- 0,4914766
ReInvest24*3,80- 0,023941
EvoEstate*1,80+ 0,8331821002
Exporo*1,78+ 0,3810000
Debitum Network*0,000,001000
Bondora*-9,61- 4,02319
Kuetzal-105- 10501957
Envestio-95,16- 95,1601563
-4,7734309-1137

Plattformen

Dieses Mal möchte ich mit den Plattformen beginnen, die den größten Anteil in meinem Portfolio haben. Das mache ich, weil ich denke, dass ihr so einen besseren Überblick darüber erhaltet, wie ich meine Mittel zwischen den Plattformen hin- und herschiebe, um Cash drag zu vermeiden. Jede Auszahlung landet nämlich auf meinem Revolut* Account als zentrale Stelle, die ich auch für die Einzahlungen verwende. Den Januar kann nichts besser beschreiben als ein Bild. Das war also mein Start ins neue Jahr.

portfolio update januar 2020

Hodor
portfolio update januar 2020

Bei 7.965€  liegt der Accountwert bei Crowdestor* in Januar. Das heißt, dass ich weitere 1.164€ überwiesen habe. Endlich macht auch das XIRR mal einen kleinen Sprung und liegt nun bei 11,04% (+1,4%). Auch im Januar gab es recht viele Zinszahlungen. Der Durchschnittszins meiner Projekte wird im Dashboard mit 17,21% angezeigt.

Ich investiere nicht in jedes Projekt und konzentriere mich mehr auch die Hochzinsprojekte mit kürzerer Laufzeit. Im Januar habe ich in folgende Projekte investiert:

Mit meinem Link* gibt es 1% on top für 180 Tage auf euer Investment! Ich erhalte auch 1%.

portfolio update januar 2020

Mintos* ist meine zweitgrößte Plattform mit 6.274€ und nun 13,15% (-0,06%). Im Januar habe ich 1.058€ investiert. Das Zinstief scheint so langsam vorbei zu sein und mittlerweile finden sich sogar 16% Kredite auf dem Primärmarkt.

Einige interessante News im Januar:

    • Mogo bietet nun Autokredite aus Albanien an
    • Vietnamesische Kurzläufer werden von Sun Finance angeboten
    • Moneyboat von er Insel tritt Mintos bei
    • Mikro Kapital fügt Weißrussische Kredite hinzu
    • Auch TASCREDIT aus Kasachstan trifft Mintos bei

Zudem hatte ich die Gelegenheit die Beta Version der Mintos Android App zu testen. Natürlich gibt es nicht so viele Funktionen aber fürs Erste schaut das ganze recht geschmeidig aus und ist schnell. Auch die Darstellung fine ich cool. Hier gibts ein paar Screenshots.

Nochmals erwähnt kann ich nur empfehlen ab und an Mal einen Blick auf den offizielen Mintos Blog zu werfen und auch die Anbahner-Rankings von ExploreP2P bei der Auswahl der Darlehensanbahner zu berücksichtigen.

Wenn ihr auf Mintos* investieren wollt, gibt es 0,5% Cashback auf euer durchschnittliches Investment. Dieses wird nach 30, 60 und 90 Tagen berechnet. Ich erhalte 5€ +1 %.


portfolio update januar 2020

Im letzten Monat habe ich viel bei EvoEstate investiert und ebenso im Januar. Die Meta-Plattform ist nun auf Platz 3 nach Volumen. Insgesamt sind 3.182€ investiert, also wurde im Januar 1.002€ zu EvoEstate überwiesen. Das XIRR steigert sich stetig und liegt nun bei 1,80% (+0,83%). For einigen Wochen habe ich einen Blogbeitrag über die Projektanbahner, die mit EvoEstate angebunden sind, veröffentlicht. Lesenswert ist außerdem das Investors Update Q4 von EvoEstate und das Interview mit CEO Gustas Germanavicius im Litauischen TV (Englische Untertitel sind vorhanden). Aber es gibt noch mehr gute Nachrichten. For ein paar Tagen konnte EvoEstate eine 180.000€ Finanzierungsrunde erfolgreich beenden!

Für EvoEstate gibt es neuerdings zwei verschiedene Angebote:

    • 15€ als Startbonus auf der Plattform mit diesem Link. Den Bonus erhaltet ihr nach eurem ersten Investment. Ich erhalte dann ebenso 15€.
    • 0,5% Cashback für 6 Monate mit diesem diesem Link. Das ist interessant, wenn ihr plant mehr als 3.000€ innerhalb von 6 Monaten zu investieren. Für mich gibt es ebenso 0,5% und einmalig 5€.

 

portfolio update januar 2020

Der 4. Platz nach Investitionsvolumen ist reserviert für EstateGuru*. Dort habe ich im Januar 212€ hinzugefügt und komme nun insgesamt auf 2.110€. XIRR liegt bei 8,47% (-0,48%). Ich habe versucht nur Projekte hinzuzunehmen, die monatlich oder alle quartalsweise Zinsen zahlen.

portfolio update januar 2020

Bei EstateGuru* gibt es 0,5% Cashback für 3 Monate. Ich erhalte den Cashback auch und zusätzlich 5€.

portfolio update januar 2020

1.829€ zeigt das Dashboard bei Grupeer* Ende Januar an und das XIRR beläuft sich auf 13,27% (+0,05%). Ich habe eigentlich nichts geändert nur Zinsen kamen hinzu und es wurde reinvestiert. Im Februar plane ich hier mehr zu investieren.

Statt des Affiliate Links nutze ich ab sofort den Referral Link von Grupeer*, da dieser für euch bessere Konditionen hat. Nutzt ihr meinen meinen Link* erhaltet ihr eine Bonus von 10€ und ich bekomme 1% Cashback auf euer Investment in den ersten 3 Monaten. Zudem gibt es immer noch einige Kredite mit 1% Cashback von Right Choice Finance

portfolio update januar 2020

Monethera* liegt an fünfter Stelle, zumindest noch. Aufgrund der neusten Entwicklungen und der Panik nach dem Wegbrechen von Kuetzal und Envestio möchte ich mein Investment auf solchen Plattformen reduzieren. Eigentlich hatte ich geplant meine Projekte teilweise zu verkaufen und die Gebühr zu zahlen. Leider (oder Gott sei Dank) hat Monethera das Early exit Feature temporär deaktiviert. Daher hoffe ich, dass ich das ganze einfach aussitzen kann. Nichtsdestotrotz habe ich Rückflüsse abgezogen (98€). Aktueller Kontowert ist nun 1.643€ mit einem XIRR von 21,35% (+1,12%). 

Monetheras war eine Kommunikations- und Transparenzoffensive, zumindest vordergründig. Ich bin nicht zufrieden damit, weil die Antworten immer noch sehr vage sind.

Es gibt einen Bonus von 5€ bei Monethera*. Zusätzlich gibt es einen Cashback von 0,5% auf eure Investition in den ersten 180 Tagen.
Wenn ihr den Promocode investdiversified verwendet, verlängert sich das ganze auf 360 Tage! Ich erhalte ebenso 5€ und 2,5%.

Auch im Januar habe ich weitere Rückflüsse von Crowdestate* abgehoben. Dieses mal aber nur die Zinsen. Es sind noch 1.472€ (-6€) investiert. Auf dem Zweitmarkt habe ich nicht gehandelt und das XIRR beläuft sich auf 5,46% (-0,49%). Wie in im letzten Portfolio Update erwähnt habe wurden die Zahlungen für das Projekt Baltic Forext X bis Sommer 2020 gestoppt. Aber es gibt auch gute Nachrichten, weil das Pärnu Count Court dem Sanierungsplan zugestimmt hat und das Projekt seit dem 3. Februar 2020 auch wieder auf dem Zweitmarkt handelbar ist.

Wichtige Nachricht im Dezember: Für italienische Projekte werden Quellensteuern einbehalten.

Leider gibt es keinen Referral-Link mit Cashback, den ich an euch weiterleiten kann. Nutzt ihr meinen Link*, erhalte ich bis zu 17€ + 0,5% Cashback für 60 Tage.

 

IUVO P2P Investieren

IUVO* kommt auf 11,51% (-0,02%) bei einem Investment von 1.277€. IUVO* bzw. die Darlehensanbahner zahlen keine Zinsen für verspätete Kredite. Daher gibt es eine Differenz zwischen dem XIRR und der Rendite, die im Dashboard angezeigt wird (14,28%). Durch die Zuflüsse an Mitteln und vorübergehendem Mangel an frischen Krediten ist das XIRR leicht gesunken. Die Plattform  hat übrigens auch einiges an Volumen zugelegt und die 100 Mio. geknackt.

    • Für IUVO* gibt es zwei verschiedene Angebote. Für das erste könnt ihr mich einfach kontaktieren, da hier leider etwas manueller Aufwand nötigt ist. Es gibt bis zu 90€ für den Start auf der Plattform. 30€ sind verfügbar für ein Investment von 1.000€, weitere 60€ für 2.500€.
  •  
    • Mit dem zweiten Angebot (Klick auf das Banner) möchte ich gerne meine Anteil am Bonus von 200€ teilen. Hierfür müssen mindestens 2.500€ innerhalb von 30 Tagen investiert werden. Schreibt mir einfach bei Interesse eine kurze Nachricht.

 

portfolio-update december 2019

Bei Viainvest* bin ich mit 1.084€ (+10€) investiert und im January liegt das XIRR bei 10,64% (+0,01%). Um weiter zu diversifizieren, kann ich die Plattform ganz klar empfehlen und ich werde ich hier auch weiter investieren. Schwedische Kredite findet man nicht allzu häufig. Das Dashboard zeigt übrigens 11,55% an.

portfolio update january 2020

Für den Start bei Viainvest*gibt es einen 15€ Bonus. Hierfür müssen nur 50€ investiert werden. Ich werde auch mit 15€ vergütet, solltet ihr euch über meinen Link registrieren.

 

NeoFinance* konnte im Januar weiter zulegen auf nun 12,15% (+0,33%). Gesamtinvestment sind 1.079€. So langsam kommen wir also in die gewünschten Regionen. Ich bin weiterhin mit NeoFinance* zufrieden, die roten Kredite werden aber langsam mehr. Ich zähle diese allerdings nicht als Ausfälle bis jetzt, da diese doch von Zeit zu Zeit eine Zahlung leisten. In den folgenden Screenshots mal ein Vergleich von Dezember und Januar.

portfolio-update dezember 2019

portfolio update january 2020

Die von der Plattform berechnete Rendite beträgt nun 15,63%. Dabei gibt es einen Abzug von 15% Quellensteuer (lässt sich auf 10% übrigens senken). 

Bei NeoFinance* gibt es einen 25€ Bonus. Nutzt ihr meinen Link erhalte ich 5€ und 2% Cashback für 2 Monate.

Das XIRR klettern wieder leicht auf nun 10,20% (+0,16%) bei Bondster*  und es sind jetzt 1.058€ investiert. Das Dashboard IRR ein XIRR von 13,02%. Die Plattform bietet eine Vielzahl an Kredite mit bis zu 14% von momentan 12 Darlehensanbahnern an. Manche davon sind auch bekannt von Mintos oder Grupeer.

Ähnlich wie bei Mintos gibt es 1% Cashback nach 30, 60 und 90 Tagen bei Bondster*. Ich erhalte auch 1%.

 

portfolio-update december 2019

Die erwartete Zahlung kam im Januar, war allerdings deutlich niedriger als erwartet (nur 2,72€). Ich bin dort noch mit 1.000€ investiert. Das XIRR ist aktuell bei 1,78%. Evtl. kommt noch das eine oder andere passende Bestandsobjekt hinzu. Wie angekündigt habe ich mich bereits in Richtung REITs orientiert.

Exporo* bietet Neuinvestoren übrigens einen 100€ Aktionscode für euer erstes Investment. Diesen erhaltet ihr bei Verwendung des Links bzw. der Eingabe der ID 157135 im Feld „Empfohlen von (Optional) direkt nach der Registrierung. Solltet ihr investieren, erhalte auch einen Aktionscode für 100€.

Wie Monethera hat auch Wisefund* das Early exit Feature temporär ausgesetzt. Zudem gab es nur ein neues Projekt und mehrere Gerüchte über die Drittpartei Best Treasure Limited. Bis jetzt liegt das XIRR bei 21,09% (-0,81%) bei 994€ (-251€) Gesamtinvestment. Ende Januar wurde das  Electronic devices stock purchase Projekt frühzeitig zurückgezahlt. Ich habe das herumliegende Geld und die Rückflüsse aus dem Projekt und die Zinsen abgezogen.

Außerdem hatte ich noch ein Telefonat mit Ingus Linkevics, früher COO, nun CEO bei Wisefund Finance OÜ und habe ihn noch mit einigen Fragen gelöchert. Laut ihm wird nächste Woche ein Zweitmarkt verfügbar sein. Dieser wird Gebühren für die Käufer haben. Außerdem wird die erste Runde der Buy-back Anfragen bearbeitet werden.

Ingus bestätigte mir zudem, dass Wisefund auf der INVEST in Stuttgart und auch bei der P2P Conference in Riga* sein wird.

 

Wisefund* bietet 0,5% Cashback für euer Investments innerhalb der ersten 270 Tage!

portfolio-update december 2019Go & Grow

Go & Grow* benutze es überwiegend für einen kleinen Teil meines Cash-Bestandes, mein Nebengewerbe und zum Sparen für Versicherungszahlungen. Da hier und da mal Abbuchungen stattfinden und man hierfür eine Gebühr von 1€ bezahlen muss, liegt der XIRR mit 5,80% etwas darunter. Dennoch möchte ich die hier vorhandene Liquidität nicht missen. Insgesamt sind dort 977€ investiert.

 

5€ gibt es bei Bondora* direkt nach der Registrierung. Wenn jemand eine größere Summe, z. B. bei Go & Grow*, investieren möchte, einfach bei mir melden (ich teile meinen Bonus von 5%).

 

Als nächstes ist einer meiner beiden Neuzugänge dran, nämlich TFGCrowd*. Hier findet ihr mein Review/Interview. Investiert bin ich mittlerweile mit 709€. Durch eine unerwartet frühzeitige Rückzahlung eines Projekts inklusive mehrerer Monate an Zinsen ist das XIRR deutlich nach oben geschossen mit 26,27% (+6,21%). Aber das ist nur temporär.

Kristaps hat einige ernste Informationen zu ein paar Projekte ausgegraben. Claus von p2p-kredite.com hat daraufhin nachgefragt und folgendes als Antwort erhalten:

Thanks for reaching out to us about the blog post.
I would like to give you my best possible answer to the risen questions.

Our priority is investor safety, which is also our reputation.

1. Referring to content that we feel is superfluous, short comments from us, without going into depth – Real Estate in Yacht Club is a private house building in the „Kapteinu Osta“ area, but has nothing to do with company Kapteinu Osta SIA which Kristaps mentions in his blog.

2. Wardrobe company – has invested in manufacturing and is actively revving, as evidenced by the company's 2019 financials, Kristaps is based on 2018 outdated data. A promising and steady growing company that can be assured both on the website and in life.

3. Modern Compact Houses – Once the escrow account has been fulfilled, the money will be transferred to the borrower's account and secured by a first round mortgage on the property.

4. Real Estate in Cambridge and London – Properties are bought, collateral exists. In our website mentioned that TFGcrowd takes part in projects.

Our participation in projects is one of the conditions of our core business.
All our information is transparent and can be seen in currently active projects.

Articles like this or similar in the current situation are a classic phenomenon.

Da die Antworten von TFGCrowd wieder sehr sehr vage waren, werde ich in den nächsten Monaten meine Zinsen abziehen. Ich denke wir müssen die Plattformen hier zu mehr Transparenz erziehen!

Wenn ihr die Plattform dennoch testen wollt, könnt ihr meinen Link verwenden. Ich erhalte dafür 20€, sofern ihr mindestens 100€ investiert.

 

portfolio update januar 2020

PeerBerry* kommt nun auf ein XIRR von 12,01% mit noch investierten 594€. Im Januar habe ich 21€ abgezogen ABER meine Pläne haben sich geändert…
Wegen der aktuellen Situation in der Branche werde ich mein Investment doch wieder erhöhen. Es gab Gründe warum ich mein Investment reduziert hatte, die inkorrekten Berechnungen sind aber nun behoben (zumindest stimmen die Zahlen im Dashboard wieder). Also versuch ich es noch einmal.

PeerBerry* hat einen Loyality Bonus eingeführt, auch wenn die Voraussetzungen sehr hoch angesetzt sind:

    • 0,5% für 10.000€
    • 0,75% für 25.000€
    • 1% für 40.000€

Nutzt ihr meinen PeerBerry* Link, werde ich mit 5€ + 1% aus den Investitionen für 60 Tage vergütet.

Bei 3,80% (-0,02%) liegt das XIRR im Januar auf ReInvest24*. Gesamtinvestment sind noch 394€. Ich finde das Modell von ReInvest24* klasse, auch wenn die Finanzierung der Projekte deutlich länger dauert als bei anderen Plattformen. Um für mich den Aufwand aber zu reduzieren, werde ich wie angekündigt nur noch über EvoEstate in neue ReInvest24* Projekte investieren.

Vor ein paar Tagen kam auch eine E-Mail von der Plattform bzgl. des aktuellen Status der beiden Wohnung im Tallinn tech hub. Der Verkaufspreis wird etwas gesenkt, um die Wohnungen schneller zu verkaufen.

Falls jemand trotzdem direkt über ReInvest24* investieren möchte, bietet die Plattform ein schönes Cashback von 1% (auch für mich) im ersten Jahr.

Das Kreditportfolio bei Bondora* besteht bei mir nur noch aus roten Krediten. Dort erhoffe ich mir durch den Recovery-Prozess, dass noch etwas übrig bleibt. Natürlich könnte ich sie mit deutlichem Abschlag verkaufen, aber ich bin auf die nun ca. 319€ nicht angewiesen. Daher bleibt das Geld erstmal wo es ist. Wie komme ich überhaupt auf eine negative Rendite? Ich zähle die nicht eingetroffenen Zahlungen als Zinsbelastung in Portfolio Performance.

Ich kann Portfolio Pro nicht wirklich empfehlen. Wenn man aufhört Geld nachzuschießen, droppt die Rendite sehr schnell in den Keller. Und auch wenn der Rückgewinnungsprozess von Bondora* einer der besten in der Branche ist, gibt es genügend andere Alternativen.

 

Ein weiteres Projekt wurde im Januar bei Bulkestate* erfolgreich zurückgezahlt. XIRR liegt nun bei 12,76% (+0,29%). Im Moment sind noch ca. 165€ investiert. Auch Bulkestate werde ich eine zweite Chance geben, aber momentan gibt es keine neuen Projekte. Ich hoffe, dass diese bald und mit monatlichen Zinszahlungen kommen werden.

Leider gibt es keinen Bonus oder Cashback für neue Investoren. Nur ich erhalte 1% Cashback innerhalb von 128 Tage, wenn ihr meinen Link* verwendet.

 

portfolio update januar 2020

Aufgrund der jüngsten Ereignisse habe ich darüber nachgedacht eine neue, halbwegs etablierte Plattform in mein Portfolio aufzunehmen, welche schon etwas länger auf meiner Watchlist stand. Die Wahl fiel auf Debitum Network*. Die Plattform bietet ausschließlich besicherte Geschäftskredite an. Die Zinsen sind etwas „niedriger“ (7-8%) aber können durch zusätzliche Strafgebühren (4,5-10%) deutlich ansteigen. Mein initiales Investment sind erst einmal 100€ und ich werde die Plattform in den nächsten Monaten testen.

Wenn ihr auch Debitum Network* testen wollt, könnt ihr meinen Link nutzen. Vorausgesetzt ihr investiert 100€, dann erhalte ich einmalig 10€ und 2% Cashback für 90 Tage.

Die 80€ aus dem November sind immer noch übrig bei Viventor*. Wie auch bei Mintos, tut sich bei den Aforti-Krediten auch bei Viventor nichts. Das XIRR bleibt dennoch rechnerisch bei 13,71%. Ihr fragt euch nun vielleicht weshalb ich Viventor* verlassen. Hauptsächlich ist es wegen der Kommunikation im Aforti-Fall. Es ist nicht wirklich die Plattform selbst, diese liefert nämlich wie ihr ja seht eine super Rendite.

Wenn ihr bei Viventor* investieren wollt, gibt es leider nur einen Bonus von 5€ und 1% für 30, 60 und 90 Tage für mich als Publisher.

Das Bauernopfer

Es ist wirklich schade, aber Boldyield, eine meiner neuen Plattformen, pausieren das Geschäft. Letztendlich ist es eine strategische Entscheidung, weil das Team rund um Edgars Mass weiß, dass sie die aktuelle Situation in der Branche nicht überleben würde. Besonders dann nicht, wenn noch andere Plattformen den Bach runtergehen. Unten könnt ihr das vollständige Statement lesen. Alle meine investierten Mitte wurden meinem Konto gut geschrieben, inklusive aller aufgelaufenen Zinsen. Schlussendlich beträgt das XIRR 12,92%.

portfolio update januar 2020

Verdächtig, betrügerisch, auf der Flucht

Nichts wirklich neues im Fall Kuetzal. Insgesamt belaufen sich meine Verluste auf 1.957€. Das Geld werde ich nicht wiedersehen. Momentan prüfe ich mit anderen Investoren, welche rechtlichen Schritte man einlegen kann, um vielleicht noch einen kleinen Teil des Geldes zurückzuerhalten.

Eine deutsche Zusammenfassung gibt es auch im Podcast von Thomas von p2p-game. Dort war ich zu Gast und wir (Thomas, Dirk und ich) haben versucht die Situation zusammenzufassen und erläutert was wir nun tun werden.

Leider kamen meine letzten Auszahlungsanfragen dann doch zu spät. Envestio ist auch nicht mehr da…Webseite ist abgeschaltet etc. Ingesamt habe ich dort 1.563€ verloren. Wie auch für Kuetzal war ich bei der Polizei vor einigen Tagen und habe alle Informationen bzgl. der Verdächtigen übermittelt. Besonders die Person von Herrn Ganzin ist recht interessant für die Kripo.

Übrigens war ich bei der Adresse von Herrn Ganzin in Deutschland und große Überraschung, niemand war dort, kein solcher Name an der Klingel und auch die Nachbarn haben den Namen weder gehört, noch kennen sie die Person auf den Bildern.


Affiliate/Referral-Einkommen

Ihr seht ja bereits wie meine Vergütung aussieht, wenn meine Links verwendet werden. Zusätzlich möchte ich hier ein Update zu meinem Affiliate-Einkommen im Dezember geben. Diese trudeln im Normalfall in mehreren Zahlungen im Folgemonat ein. Insgesamt verteilen sich 301,92€ auf 9 Plattformen. Davon abziehen muss man aber ganz sicher Envestio, die nicht zahlen werden.

portfolio update januar 2020

Referral-Einnahmen gab es bei folgenden Plattformen:

    • EvoEstate: 60€

Ausblick & Zusammenfassung

So da haben wir meinen ersten Verlust. Dieser beläuft sich auf ca. 3.520€ bei Kuetzal und Envestio und damit auf ~9% meines P2P und Crowdlending Portfolios und ~3,1% meines Gesamtportfolios. Das wird einige Zeit dauern, um wieder in die Spur zu kommen. Ihr könnt ja sehen, dass ich bereits damit begonnen habe frei Mittel mehr n Richtung Immobilien P2B Plattformen zu schieben und auch aussortierten Plattformen eine zweite Chance erhalten werden.

Hier noch meine Verteilung zwischen den einzelnen P2P/Crowdlending-Klassen. Ich habe noch zusätzlich P2B angelegt, wo sich momentan Grupeer und Debitum Network wiederfinden.

    • 30,74% (-1,61%) P2P (Buy-back)
    • 33,28% (-7,22%) Crowdlending
    • 6,09% (+6,09%) P2B
    • 23% (+2,51%) P2B (Real estate)
    • 3,13% (-0,94%) P2P
    • 2,59% (+0,24%) P2P (Short-term)

portfolio update januar 2020

Ich hoffe ihr fandet meine Zusammenfassung wie immer interessant. Ich bin immer offen für konstruktive Kritik und Vorschläge. Wir lesen uns im März!


Events

portfolio update januar 2020

Es gibt einige Events diese Jahr, die ich plane zu besuchen. Im April (24./25.) findet die INVEST in Stuttgart statt, wo auch viele Plattformen vor Ort sein werden.

portfolio update januar 2020

Und dann am 19./20. Juni gibt es die P2P Conference*. Diese Jahr wieder in Riga. Wenn ihr auch plant dorthin zu reisen, könnt ihr über meinen Link* Tickets für die „Show“ erwerben.. Benutzt ihr den Code ‚investdiv‚ erhaltet ihr 20% Rabatt.

Ich werde mit 5-10% vergütet, wenn ihr meinen Link verwendet.


Revolut – Mein Konto für P2P- und Crowdlending

Da ich nicht immer alles von meinem Girokonto zu den jeweiligen Plattformen überweisen möchte, habe ich nach einer einfacheren Lösung gesucht. Vor ein paar Monaten bin ich dann auf Revolut* gestoßen. Seither nutze ich die App für alle finanziellen Transaktionen im Bereich P2P/Crowdlending und auch geschäftlich als Freelancer mit Revolut for Business*

Nachdem ich zunächst skeptisch war, bin ich mittlerweile großer Fan der App. Transaktionen zu den jeweiligen Plattformen und auch Rücküberweisungen werden sehr schnell ausgeführt. Darüber hinaus kann man mit der kostenlosen Revolut* VISA-Karte max. 200€ im Monat bar am Automaten abheben. Und das ohne zusätzliche Kosten!

Außerdem ist Revolut* mein treuer Reisebegleiter. Da ich auch beruflich ab und an im Ausland unterwegs bin, habe ich auch nach einer Möglichkeit gesucht, einfach und kostenlos Währungen umzutauschen. Das ist mit der Revolut*-App ebenfalls ohne Gebühren möglich (bis zu 6.000€ im Monat).

Verwendet ihr meine Links für Revolut erhalte ich £2.00-3.00 wenn ihr eine normale Karte ordert. Für Revolut for Business erhalte ich bis zu 66,35€.


Infos zu neuen Projekten auf Twitter und Instagram

In eigener Sache möchte ich noch erwähnen, dass ich auch über auf Twitter (kaph1016) und Instagram (invest diversified) immer wieder neue Projekte vorstelle, in die ich selbst investiere. Auch auf Facebook bin ich mit einer Seite vertreten. Weiterhin gibt es auch ein paar Einblicke, wie ich in anderen Bereichen investiert bin. Folgt mir doch einfach!

 

*Einige Links in meinen Beiträgen sind Affiliate- bzw. Referral-Links. Das bedeutet ich erhalte einen kleinen Obolus. Für jeden der diese Links nutzt entstehen aber keinerlei Kosten oder andere Nachteile. Im Gegenteil, meistens gibt es einen Startbonus oder Cashback. Sofern es möglich ist, verwende ich auch nur die Angebote, bei denen es auch etwas für euch gibt. Wenn ihr diese Links also nutzt, unterstützt ihr meinen Blog und dafür sage ich schon mal im Voraus Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.