Bondster – Interview mit Jana Mücková

Hallo mal wieder. In der letzten Zeit gab es leider nur Portfolio-Updates und meinen Blogbeitrag über meine Gedanken zur Due Diligence im Allgemeinen. Aber jetzt denke ich, ist es wieder Zeit für ein Interview. Zu diesem Anlass habe ich ein Interview mit Jana Mücková, der CEO des P2P-Marktplatzes Bondster*, geführt. Ich habe dort vor fast einem Jahr angefangen zu investieren und die Plattform hat seither eine schöne Entwicklung gemacht. Viel Spaß beim Lesen!


Interview
  
Was genau ist denn Bondster?

Bondster* ist eine globale Online-P2P-Anlageplattform, die als Marktplatz fungiert. Wir verbinden Investoren, die nach hohen Zinssätzen und Diversifizierungsmöglichkeiten suchen, mit Kreditgebern, die eine flexible Finanzierung suchen.

Was ist der USP von Bondster im Vergleich zu anderen großen P2P-Plattformen?

Abgesehen von der Tatsache, dass wir die einzige Online-P2P-Investitionsplattform aus der Tschechischen Republik sind und daher eine sehr gute Alternative zu Plattformen mit Sitz im Baltikum oder aus dem Baltikum darstellen, waren wir die erste Plattform, die das Produkt Smart Reserve eingeführt hat. Smart Reserve wurde mit unserem strategischen Partner Acema Credit Czech, a.s., einem der stärksten Kreditgeber in Europa und führend im tschechischen Nichtbankensektor, gegründet.
Smart Reserve ist im Grunde ein Darlehen, in das man für 3,99% p. a. investieren kann. Man kann jedoch jederzeit ohne Kosten aussteigen und profitiert daher von der hohen Liquidität. In Bezug auf die Liquidität ist es so etwas wie ein Girokonto bei einer Bank, aber mit einem viel höheren Zinssatz.

Wie viele Investoren hat die Plattform derzeit?

Es ist verrückt, wenn man darüber nachdenkt, denn vor drei Jahren, als die Plattform gegründet wurde, hatten wir Investoren hauptsächlich aus der Tschechischen oder Slowakischen Republik. Mittlerweile haben wir fast 9.000 Investoren aus 73 Ländern. Wir sind wirklich global geworden.

Bondster - Interview mit Jana Mücková

CEP Invest Privat Equity ist Eigentümer von Bondster. Kannst du uns einige Informationen über das Unternehmen geben?

Sicher, CEP Invest Private Equity ist eine 100% tschechische Investmentgesellschaft, die nach interessanten Fintech- oder innovativen Ideen mit einem globalen Potenzial in Bezug auf Marktabdeckung und Erfolg sucht. Mit Ausnahme von Bondster besitzt das Unternehmen zwei weitere Unternehmen und sucht nach weiteren Investitionsmöglichkeiten nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern auch im Ausland.

Ist CEP reiner Geldgeber für die Entwicklung oder geben sie auch Ziele vor?

Die Beziehung zwischen dem Investor und dem CEO ist immer kompliziert und ich würde sagen, dass dies bei allen Unternehmen mit dieser Struktur der Fall ist. Bondster* und CEP sind nicht anders. Der Investor möchte offensichtlich eine gewisse Kontrolle darüber haben, was bei Bondster vor sich geht und in welche Richtung wir uns bewegen. Ich denke das ist nur natürlich, wenn man viel Kapital in ein Unternehmen investiert. Ich habe das Budget und die Strategie zusammengestellt, die der Investor jährlich genehmigen muss. Ansonsten treffen wir uns vierteljährlich, um zu besprechen, wie erfolgreich wir den Plan und das Budget erfüllen und wie die Pläne für das nächste Quartal aussehen.

Bondster - Interview mit Jana Mücková

Vielleicht kannst du dich kurz vorstellen. Als ich das letzte Mal von dir gelesen habe, hattest du die Position einer Relationship Managerin inne. Aber seitdem gab es einige Änderungen?

Nun, ich habe vor mehr als einem Jahr als Relationship Managerin bei Bondster angefangen, nachdem ich den Bankensektor verlassen hatte. Ich leitete ein internationales Team von drei Kundenbeziehungsspezialisten und unser Hauptziel war es, ausländische Darlehensanbahner an Bord zu holen. Dies ist uns gelungen, als wir den Deal mit 12 Darlehensanbahnern in weniger als einem Jahr abgeschlossen haben. Darüber hinaus haben wir es geschafft, Darlehensanbahner aus exotischen Ländern wie Südafrika, Mexiko oder den Philippinen zu integrieren, um unseren Investoren mehr Diversifikation zu bieten. Als der frühere CEO beschloss, eine andere Stelle anzunehmen, und mir die Position des CEO angeboten wurde, fühlte es sich natürlich an, die Herausforderung anzunehmen.

Was sind denn die Herausforderungen als CEO?

Ich mag die Pluralform des Wortes. Ja, es gibt definitiv viele Herausforderungen. Einige von ihnen sind mit der Führungsposition selbst verbunden – Personalmanagement, Personalentwicklung, Umwelt und Arbeitszufriedenheit, andere beziehen sich hauptsächlich auf den technischen Betrieb und die Entwicklung der Plattform sowie auf die Geschäftsbeziehungen mit den Darlehensanbahnern.
Die Welt der P2P-Investitionen und Fintech ist ein sich sehr schnelllebiges Umfeld, daher ist dies selbst eine Herausforderung. Ich meine jetzt nicht nur die Technologie, sondern auch die sich ändernde Denkweise, das Verhalten und die Vorlieben der Investoren.

Lass uns jetzt über die Plattform selbst sprechen. Es gibt eine Schonfrist von 7 Tagen. Dies liegt jedoch nur am Informationsübertragungsprozess des
Darlehensanbahner/ Kreditgeber, richtig?

Ja, dies ist eine übliche Frage von Neuinvestoren, und ich denke, wir sollten es besser machen, wenn wir dies neuen Investoren erklären. Diese Schonfrist, die wir als „Warten auf den Eintritt“ bezeichnen, wird durch die Verzögerung bei der Übertragung aktualisierter Informationen über den Status von Darlehen verursacht. Auf unserer Plattform befinden sich Darlehensanbahner aus verschiedenen Zeitzonen. Wenn man auch die Wochenenden und Feiertage berücksichtigt, kann es leicht zu Verzögerungen von einigen Tagen kommen, bevor wir die aktualisierten Informationen erhalten.

Bondster - Interview mit Jana Mücková

Ich habe oft gelesen, dass Bondster keine Zinsen für verspätete Kredite zahlt. Soweit ich weiß, stimmt das nicht, aber vielleicht kannst du dies ein für alle Mal klären?

Du hast Recht, wir zahlen die Zinsen für Kredite mit verspäteter Rückzahlung. Dies wird auch in unseren FAQ auf bondster.com* klar erläutert. Wenn das Darlehen eine Rückkaufgarantie hat, hat man als Anleger Anspruch auf Zinserträge für die Dauer der Verzögerung. Falls für die vom Investor investierten Kredite keine Rückkaufgarantie angeboten wird, hat man Anspruch auf Strafgebühren. Man kann den Abschnitt „Kreditdetails“ jedes Kredits überprüfen, in dem diese Informationen zu finden sind.

Eines eurer langfristigen Ziele ist eine eigene mobile App. Hat die Entwicklung bereits begonnen?

Leider noch nicht. Wir glauben, dass wir zuerst an der Transparenz arbeiten müssen, um die transparenteste Plattform in der P2P-Branche zu werden. Die gesamte Branche ist stark vom Vertrauen der Anleger abhängig. Wir konnten alle sehen, was mit einigen der P2P-Plattformen passiert ist, die bei der Risikobewertung und Transparenz über die Kreditgeber  keine ordnungsgemäße Arbeit geleistet haben.
Wir nehmen die Risikobewertung und die Transparenz sehr ernst. Dies ist auch einer der Gründe, warum wir bei Bondster niemals eine indirekte Anlagestruktur verwenden, wenn man keine Kontrolle über das Risiko hat. Wir sehen, dass einige der Plattformen, die diese Struktur verwenden, grundsätzlich dafür werben, dass die Kredite einem Kreditgeber gehören, aber die juristische Person, bei der Sie den Kredit kaufen, ist eine völlig andere, manchmal sogar aus einem anderen Land.
Wir haben unsere eigene Methode zur Bewertung der Kreditgeber entwickelt und arbeiten nun an unserem eigenen Ratingsystem. Unser Ziel für dieses Jahr ist es, es in die Plattform zu implementieren und unseren Investoren vorzustellen.

Wie weit sind die Pläne für eine Währungswechsel Feature? Ich denke, IUVO hat auch eine solche Funktion implementiert, aber die Wechselkurse sind nicht so gut. Denkst du, dass eine solche Funktion in Zeiten von Apps wie Revolut, die dieselbe Funktion bieten, wirklich benötigt wird?

Einer der Gründe, warum wir Währungswechsel in unsere Plattform implementieren wollen, ist der große Anteil tschechischer Investoren. Wie sicher bekannt ist, hat die Tschechische Republik den Euro noch nicht als Landeswährung akzeptiert. Daher ist es für tschechische Anleger immer noch eine leichte Belastung, CZK in EUR umzurechnen, um die Diversifizierungsmöglichkeiten bei einer Investition bei uns voll auszuschöpfen. Tschechische Investoren machen immer noch mehr als 80% aller Investoren aus, deshalb wollten wir ihnen natürlich die Anlage in EUR erleichtern.

Plant ihr in naher Zukunft neue und einzigartige Darlehensanbahner?

Absolut, wir befinden uns in Verhandlungen mit mehreren Darlehensanbahnern, die für Bondster wieder einzigartig wären. Ich will sie noch nicht benennen, aber folg unserem FB, Blog oder abonniere unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Bondster - Interview mit Jana Mücková

Gibt es Pläne für limitierte Angebote in naher Zukunft wie die 15% Stikcredit-Kredite?

Nun, ich würde die Magie verderben, wenn ich es dir jetzt sagen würde, meinst du nicht? 🙂

Was passiert im Insolvenzfall?

Wir glauben, dass dies niemals passieren wird. Es ist jedoch zu beachten, dass eine mögliche Insolvenz von Bondster die Grundrechte der Anleger (d. h. die Rechte auf Rückzahlung des Kapitals und die Zinsen der Schuldner oder Darlehensgeber) in Bezug auf die Vereinbarungen über die Abtretung einer Forderung oder nicht beeinträchtigt die Teilnahmevereinbarung).

Was passiert, wenn CEP Bondster verkauft?

Es gibt keinerlei Indikatoren dafür, dass CEP den Verkauf von Bondster in Betracht ziehen würde.

Plant ihr dieses Jahr an der INVEST in Stuttgart oder der P2P Conference in Riga teilzunehmen?

Wir werden auf jeden Fall auf der P2P Conference in Riga sein. Wenn Investoren uns bei einer anderen Veranstaltung treffen möchten, sind wir offen für weitere Vorschläge. Man kann uns über unseren Zen-Chat auf unserer Website erreichen oder uns Vorschläge an info@bondster.com senden.


Meine Gedanken

Fast genau vor einem Jahr habe ich mit nur 200€ begonnen auf Bondster zu investieren, um die neue Plattform zu testen. Mein Investment habe ich auf nun 1.072 € erhöht. In dieser Zeit fügte die Plattform immer mehr Darlehensanbahner und wichtige Informationen für Investoren hinzu. Ich denke, Bondster kann z. B. das Dashboard noch weiter verbessern und es den Anlegern leichter machen. Ich hoffe aber, dass sich diese Entwicklung im gleichen Tempo fortsetzt. Aufgrund des starken Anstiegs an Investoren wird es interessant sein zu sehen, ob es genügend Kredite gibt, um die Nachfrage zu befriedigen. Trotzdem habe ich ein gutes Gefühl und werde meine Investition bei Bondster erhöhen.

Wenn ihr weitere Fragen habt, zögert nicht, mich zu kontaktieren oder eure Fragen in die Kommentare zu posten!


Bonus für neue Investoren
Bondster - Interview mit Jana Mücková

Ähnlich wie bei Mintos gibt es 1% Cashback nach 30, 60 und 90 Tagen bei Bondster*. Ich erhalte auch 1%.


P2P Conference Riga 2020

Bondster - Interview mit Jana Mücková

Die P2P Conference*, auf der ir auch Bondster neben weiteren Plattformen treffen könnt, findet am 19./20. Juni in Riga statt. Wenn ihr auch plant dorthin zu reisen, könnt ihr über meinen Link* Tickets für die „Show“ erwerben.. Benutzt ihr den Code ‚investdiv‚ erhaltet ihr 20% Rabatt.

Ich werde mit 5-10% vergütet, wenn ihr meinen Link verwendet.


Infos zu neuen Projekten auf Twitter und Instagram

In eigener Sache möchte ich noch erwähnen, dass ich auch über auf Twitter (kaph1016) und Instagram (invest diversified) immer wieder neue Projekte vorstelle, in die ich selbst investiere. Auch auf Facebook bin ich mit einer Seite vertreten. Weiterhin gibt es auch ein paar Einblicke, wie ich in anderen Bereichen investiert bin. Folgt mir doch einfach!

 

*Einige Links in meinen Beiträgen sind Affiliate- bzw. Referral-Links. Das bedeutet ich erhalte einen kleinen Obolus. Für jeden der diese Links nutzt entstehen aber keinerlei Kosten oder andere Nachteile. Im Gegenteil, meistens gibt es einen Startbonus oder Cashback. Sofern es möglich ist, verwende ich auch nur die Angebote, bei denen es auch etwas für euch gibt. Wenn ihr diese Links also nutzt, unterstützt ihr meinen Blog und dafür sage ich schon mal im Voraus Danke!

2 Gedanken zu „Bondster – Interview mit Jana Mücková“

  1. Bei Bondster nervt ganz schön, dass man den Transaction Record nicht einfach runterladen kann, sondern auf den Link in der Email warten muss…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.