Portfolio Update Juli 2020

portfolio update juli 2020

Moin! Schön, dass ihr wieder zum Lesen vorbei schaut zum Portfolio-Update Juli 2020. Dieses Mal habe ich eigentlich kaum etwas investiert, sondern ausschließlich reinvestiert. Dennoch konnte ich dank einer Plattform die bisher höhsten Zinseinnahmen verbuchen. Welche Plattform das ist, könnt ihr im folgenden Blogbeitrag lesen.


Beginnen möchte ich wie üblich mit dem XIRR-Ranking, um dann genauer auf die einzelnen Plattformen zu schauen. Danach folgt die Portfolio Performance Zinsübersicht, meine Affiliate-/Referral-Einnahmen und meine Veränderung(en) bei der Aufteilung in die einzelnen P2P/Crowdlending-Klassen. Happy reading!

XIRR-Ranking Juli
PlattformErstinvestitionXIRR (%)Änderung Vormonat (%)Investiert (EUR)Änderung Vormonat (EUR)
Mintos*19.07.201714,86-0,367223129
Twino*30.10.201711,30+0,63370,8463,62
Bondora GG*09.11.20176,07+0,70152811
PeerBerry*14.05.201813,21+0,7977769
IUVO*31.07.201814,02-0,26245221
Swaper*11.08.201812,23+3,63280,735,04
EstateGuru*01.02.20198,70+0,48325646
NeoFinance*14.02.201914,38+1,00115413
ReInvest24*20.02.201912,81+0,55301,480,49
Viventor*21.02.201914.00-0,59345,42153,10
Crowdestor*21.03.20198,40+1,7413003208
Bondster*30.03.201911,04+0,24111713
Viainvest*12.04.201911,60+0,09124327
Bulkestate*17.05.201912,13+0,539772
Crowdestate*20.05.20197,52-0,041473132
EvoEstate*31.07.20193,04+0,524131126
Wisefund*12.08.201913,89-0,7810283
TFGCrowd*04.11.201921,93+0,08113820
Debitum Network*31.01.20207,17+1,87316,843,14
Lendermarket*15.02.202020,22-1,57344,414,21
Linked Finance20.02.20206,33+0,31294,601,72
Quanloop*04.05.202011,92+5,6852,080,88
Bondora Experiment*19.05.20207,14+4,88151,1350,98
Axiafunder*29.05.20200,24+13,765550
Moncera*22.07.20200,18+0,1850,010,01
+0,37+143563626

Plattformen

Im diesem Portfolio-Update vom Juli 2020 habe ich  wie im Vormonat die Berichte zu den Plattformen noch einmal nach der P2P-Art und XIRR sortiert.

P2P (Buy-back)

portfolio update mai 2020
Bei Lendermarket wurden auch im Juli keine frischen Mittel investiert. Bisher läuft alles recht problemlos, verspätete Kredite halten sich im Rahmen.  Weil der Cashback nun nicht mehr hinzukommt, wird das XIRR Stück für Stück sinken. Aktuell sind es 20,22% (-1,57%). Lendermarket selbst zeigt mir 13,84% bei 344,41€ Investment an.

Da ich hier nur ein paar Euronen investiert habe, steht für mich mein Investment auch nicht mehr als sonst im Feuer.

Auf der Plattform gibt es 1% Cashback für 60 Tage auf eure Einzahlungen, wenn ihr meinen Link* verwendet. Insgesamt also bis zu 15%! Ich erhalte einmalig 5€ + 1,5%.

portfolio update mai 2020

Mintos, Mintos. Ich bin hier etwas unzufrieden, da nun doch hier und da durchschlägt, dass es recht viele Darlehensanbahner gibt, die schon vor Corona sehr schwach auf der Brust waren. Die Kommunikation ist deutlich besser geworden, auch wenn es immer mal wieder Neuigkeiten gibt, die von der Mehrheit der Investoren kritisch gesehen wird. Trotzdem werde ich dabei bleiben! Meinen Auto-Invest habe ich aber erst ein mal konservativer angepasst und alles was mir nicht gepasst hat an Krediten auf den Zweitmarkt gestellt. Knapp 200€ habe ich auch umverteilt auf andere Plattformen. Erwartungsgemäß sind die Zinsen auch wieder gesunken, schließlich befinden wir uns im Mintos-Sommerloch, was vielen Investoren bekannt sein sollte. Das Gesamtinvestment beträgt Ende Juli 7.223€ bei einem XIRR von 14,86% (-0,36%).

Ich kann weiterhin nur empfehlen ab und an Mal einen Blick auf den offiziellen Mintos Blog zu werfen und auch die Anbahner-Rankings von ExploreP2P bei der Auswahl der Darlehensanbahner zu berücksichtigen.

Auch wenn Mintos eine meiner größten Plattformen ist, sind für mich weiter 20% fraglich, da nun einige Darlehensanbahner angezählt sind und ich hier teilweise noch kleinere Positionen habe.

Mintos* zahlt kein Cashback mehr für Neuinvestoren. Nur Publisher wie ich erhalten einmalig 5€ + 1% für bis zu 60 Tage.

 

IUVO P2P Investieren

Der im Juli aktivierte regulären Auto-Invest arbeitet fleißig vor sich hin. Großartig getan hat sich sonst weniger. Ah doch! IUVO hat am 23. Juli seinen 4. Geburtstag gefeiert, der polnische Darlehensanbahner KFP hat sich in CBC umbenannt und IUVO wird nun wohl rechtliche Schritte einleiten, nachdem CBC nach Gewährung einer dreimonatigen Zahlungspause die Zahlungen nicht wiederaufgenommen hat. Außerdem bietet iCredit nun auch Kredite in Polen an. Insgesamt sind bei IUVO 2.452€ investiert bei einem XIRR von 14,02% (-0,26%).

10% als fraglich zu bezeichnen, erscheint mir bei der Menge an HR Krediten logisch.

    • Für IUVO gibt es zwei Angebote. Leider ist das Referral-Programm nun deutlich unattraktiver ausgestaltet. Hierfür kontaktiert mich einfach, da hier leider etwas manueller Aufwand nötig ist. Es gibt zwischen 20€ und 150€ abhängig vom Investment. 1% sind verfügbar für ein Investment von >2.000€, 1,5% bei >3.500€.
    • Mit dem zweiten Angebot (Klick auf das Banner) erhalte ich einmalig 5€ bei Registrierung und einen Bonus von 200€. Hierfür müssten mindestens 2.500€ innerhalb von 30 Tagen investiert werden. Investiert, nicht überwiesen :). Ein Teilen des Bonus biete ich nicht mehr an, da es hier zu jeder Menge unnötiger Probleme kam.

Einen Teil von Mintos habe ich im Juli zu Viventor überwiesen. 345,42€ sind jetzt investiert bei einem XIRR glatten 14% (-0,59%).

Stand Ende Juli sind noch exakt 23,65% meines Kapitals fraglich durch das Geld was in Aforti Finance/Factor Krediten steckt.

Wenn ihr bei Viventor* investieren wollt, gibt es leider nichts was ich anbieten kann. Nur ich als Publisher erhalte einen Bonus von 15€ (bis Ende August, danach 5€) und 1% Cashback für 30, 60 und 90 Tage.

portfolio update mai 2020

Das XIRR bei PeerBerry stieg im Juli kräftig auf 13,21% (+0,79%) bei investierten 777€. Das wird aber vermutlich nur temporär so bleiben, da die Zinsen immer noch am unteren Ende bei 9-10% sind. Ansonsten kann ich nicht klagen, was mich immer wieder wunder, es gibt eigentlich keinerlei Verzögerungen!

Eine sehr solide Plattform, die ich schon über 2 Jahre im Portfolio habe. Durch die zusätzliche Gruppengarantie halte ich mein Investment Stand heute nicht für fraglich.

Bei PeerBerry gibt es einen Loyalty Bonus, auch wenn die Voraussetzungen sehr hoch angesetzt sind:

    • 0,5% für 10.000€
    • 0,75% für 25.000€
    • 1% für 40.000€

Nutzt ihr meinen PeerBerry* Link, werde ich mit 5€ + 1% aus den Investitionen für 60 Tage vergütet.

 

portfolio-update mai 2020

Viainvest lief auch im Juli völlig geräuschlos und die Zinsen wurden brav gezahlt. Das XIRR steigt weiter auf 11,60% (+0,09%) bei investierten 1.243€ und nähert sich den 12% an.

Meiner Meinung nach ist Viainvest sehr solide und daher halte ich mein Investment nicht für fraglich.

Zum Start bei Viainvest* gibt es immer noch 15€ Bonus. Hierfür müssen auch nur 50€ investiert werden. Auch ich erhalte dann 15€.

portfolio update mai 2020

Bondster hat im Juli ganze 12,71€ an Zinsen ausgezahlt. Aber weiterhin sind meine polnischen Kredite von Mikrokasa alle 60+ Tage verspätet, auch wenn hier regelmäßige, aber sehr kleine Rückzahlungen kommen. Das gilt auch für andere polnische Darlehensanbahner, wie ich in Gesprächen mit Lesern und Investoren herausgefunden habe. Ich werde das definitiv beobachte. 1.117€ sind Ende Juli bei einem XIRR von 11,04% (+0,24%) investiert.

Da Bondster eine junge Plattform ist, sind für mich 30% fraglich, bedingt auch durch die polnischen Kredite.

Es gibt 1% Cashback nach 30, 60 und 90 Tagen bei Bondster*. Ich erhalte im 1,5% + einmalig 5€.

portfolio upate mai 2020
Twino macht Spaß und läuft tatsächlich recht passiv. Im Juli ist das XIRR nochmal gestiegen und zwar auf 11,30% (+0,63) bei investierten 370,84€. Bei Lars gibt es seit kurzem ein interessantes Video-Interview mit dem Leiter der Plattform Roberts Lasovskis und CEO Anastasija Oleinika.

Da ich hier nur ein paar Euro investiert habe, ist auch nichts fraglich.

Hier* könnt ihr euch für Twino registrieren. Ich verwende hier den Referral-Link, da dieser für euch das deutlich bessere Angebot ist. Investiert ihr 100€ erhalten wir beide einen Bonus von 15€.

 

Swaper klettert nur ganz gemächlich. 275,59€ sind aktuell investiert und das XIRR ist wieder gesunken auf 8,60% (-0,55%). Mehr gibt es über die Plattform eigentlich nicht zu berichten. Kann man im Gegensatz zu vielem anderen tatsächlich als passives Investieren bezeichnen!

Da ich hier nur ein paar Euronen investiert habe, steht für mich mein Investment auch nicht mehr als sonst im Feuer.

Benutzt ihr meinen Link* erhalte ich einmalig 5€ + 2% Cashback für 90 Tage.


Crowdlending
portfolio-update mai 2020

TFGCrowd ist im Juli nun auf einem Niveau zwischen 1.000€ und 1.200€, wo ich mich ganz wohl fühle. Zuvor war ich gefühlt zu hoch investiert und habe daher im Juni bereits Geld abgezogen (nach mehreren vorherigen Versuchen :D). 1.138€ sind aktuell investiert und das XIRR beträgt 21,93% (+0,08%).

Weiterhin sehe ich das Ganze als High-Risk-Investment. Daher sind 90% des Investments als fraglich einzustufen.

Wenn ihr die Plattform aber selbst testen möchtet, freue ich mich, wenn ihr meinen Link* verwendet. Ich erhalte dafür einmalig 20€ + 2% nach 90 Tagen. Vorausgesetzt es werden 100€ investiert.

portfolio-update mai 2020

Ja was soll ich aktuell zu Wisefund sagen. Positiv zu erwähnen kann man, dass tatsächlich Zinsen gezahlt wurden nach der Zwangspause und dass Auszahlungen instant ausgeführt werden. Leider gilt das mit den Zinsen nur für einen Bruchteil der Projekte. Für die anderen Projekte ist der Status aktuell nicht bekannt. Ich werde zunehmend ungeduldig und habe auch bereits CEO Ingus Linkevics kontaktiert. Eigentlich war für Ende letzer Woche ein Update versprochen. Dieses steht weiterhin aus. Das XIRR bei Wisefund sinkt somit auch im Juli weiter auf nun 13,89% (-0,78%) bei einem Gesamtinvestment von 1028€. Den Affiliate-Link werde ich entfernen, bis hier Klarheit herrscht, wie es weiter geht.

Durch die Verlängerung der Kredite, der niedrigen Auszahlung an Zinsen und dem weiterhin zähen Informationsfluss halte ich nun 100% des Investments für fraglich.

portfolio update mai 2020

Kommen wir zu besseren Nachrichten. Diese lieferte im Juli nämlich Crowdestor mit Zinszahlungen in Höhe von satten 208,76€!!!!. Das wird sicher in den kommenden Monaten nicht immer der Fall sein. Das XIRR springt dadurch auf 8,40% (+1,74%) bei einem Gesamtinvestment von 13.003€! Dennoch sind schon einige Projekte verspätet, was mir aber durchaus bewusst war.

Weiterhin sind wegen des Risikos der Plattform und der Projekte für mich 50% des Investments ‚questionable‘. Vor allem durch die Corona-Pandemie, die einen massiven Effekt haben wird auf Tourismus und Restaurants.

Mit meinem Link* gibt es 1% on top für 180 Tage! Auch ich erhalte 1%. In Kombination mit Adblockern gab es in der Vergangenheit Probleme mit dem Affiliate-Link von Circlewise, das sollte nun behoben sein.


P2B

portfolio update mai 2020

Auch bei Debitum Network gibt es nichts zu meckern. 316,84€ sind investiert bei einem XIRR von 7,17% (+1,87%).

Da es für mich eine neue Plattform ist und man in Geschäftskredite investiert (egal ob besichert oder nicht) stufe ich 30% meines Investments als fraglich ein.

Wenn ihr auch Debitum Network* testen wollt, könnt ihr meinen Link* nutzen. Vorausgesetzt ihr investiert 100€, dann erhaltet ihr einen Bonus von 10€ und ich einmalig 10€ und 2% Cashback für 90 Tage.

 

Bei der irische KMU-Finanzierungsplattform Linked Finance zahlen die Projekte fleißig zurück und zwar sowohl Zinsen, als auch Tilgung. Bald kann ich ein weiteres Projekt aus den Rückzahlungen finanzieren. Portfolio Performance zeigt mir Ende Juli ein XIRR von 6,33% (+0,31%) bei einem Gesamtinvestment von 294,60€.

Wie bei Debitum ist es für mich eine neue Plattform und man investiert in Geschäftskredite. Daher stufe ich 30% meines Investments als fraglich ein.

Linked Finance hat kein Affiliate- oder Referral-Programm. Zumindest nicht, dass ich wüsste.


P2B (Real estate)

Im Juli hat ReInvest24 nochmal eine Schippe drauf gelegt und kommt nun auf 12,81% p.a. (+0,55%) bei 301,48€. Liegt natürlich auch daran, dass ich aktuell nicht neu investiere und somit nicht mit den 2% Gebühren in Vorleistung gehe. Um den Aufwand für mich etwas zu reduzieren, investiere ich aktuell über EvoEstate in ReInvest24 Projekte. Vielleicht überdenke ich das ganze aber auch noch mal. Das angekündigte Review findet ihr zusammen mit einem Interview mit Viktorija Bondarjonoka hier.

10% meines Einsatzes halte ich für fraglich. Warum? Das habe ich beim letzten Mal vergessen zu erwähnen. ReInvest24 ist immer noch eine junge Plattform, nur deshalb.

Wenn einer von euch direkt über ReInvest24* investieren möchte, gibt es  10€ Bonus (auch für mich). Habe das Angebot auf den Referral-Link gewechselt.

 

Bulkestate bietet in letzter Zeit häufiger Projekte an und ich versuche jedes mit dem Mindestinvestment mitzunehmen. Das ist weiterhin der Plan, leider hab ich es bei den letzten beiden nicht geschafft. Daher hat sich im Juli außer Zinsen wenig getan. Momentan sind 977€ in 18 Projekte investiert. Das XIRR liegt bei 12,13% (+0,53%). Zwei dieser Projekte sind momentan verspätet. Beim den Aleksandra Apartments I wird es evtl. zu einer Auktion kommen. Im Fall des Projekts Briežu Straße II wird bis September abgewartet.

Ich halte ca. 11,77% des Kapitals für fraglich, aufgrund der beiden verzögerten Projekte. und da ich nicht weiß wie gut die Rückgewinnung funktioniert.

Bis Ende August gibt es noch einen Bonus von 5€. Ich erhalte jedoch in der gleichen Zeit 2,5% Cashback für 180 Tage und einmalig 5€, wenn ihr  meinen Link* verwendet.

 

portfolio update mai 2020

Auch bei EstateGuru nehmen die Verzögerungen etwas zu. Ich mache mir hier aber wenig Sorgen, da die Rückgewinnung bisher exzellent funktioniert. Mein Account zeigt nun 3.256€ an bei einem XIRR von 8,70% (+0,48%).

5% meines „Einsatzes“ würde ich als fraglich deklarieren. Dennoch ist und bleibt EstateGuru eine der sichersten Plattformen.

Bei EstateGuru* gibt es 0,5% Cashback für 3 Monate. Eben diesen erhalte ich auch plus einmalig 5€.

portfolio-update mai 2020

So kommen wir zu gegen Ende zu einem Lowlight, nämlich den Projekten bei Crowdestate. Ich hatte ja schon angesprochen, dass ein größeres Projekt verzögert ist, es kam nun noch ein weiteres hinzu. Insgesamt sind essogar drei. Ich hab daher beschlossen, so weit es eben möglich ist, mein Investment bei Crowdestate zu beenden. Ich habe ja schon vor einer Weile begonnen, Rückflüsse abzuziehen. Mein Account zeigt noch 1.473€ (-132€) an, bei einem XIRR von 7,52% (-0,04%). Dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass es wohl schlicht und einfach an meiner Projektauswahl lag. Crowdestate als Plattform ist etabliert, mit langem track record und andere Projekte liefern auch. Dennoch bin ich aus den genannten Gründen unglücklich.

Ca. 40% meines Investments steht für mich auf wackligen Füßen aufgrund des Baltic Forest X Projekts. Im Juni kam noch ein weiteres Projekt hinzu, welches aktuell keine Rückzahlungen leisten kann.

Leider gibt es keinen Referral-Link mit Cashback, den ich an euch weiterleiten kann. Nutzt ihr meinen Link*, erhalte ich jetzt 1% Cashback für 60 Tage.

portfolio update mai 2020

Im Juni wurde noch die 4.000€ Marke gerissen. Nun sind dort bereits 4.131€ bei einem XIRR von 3,04% (+0,52%) investiert. Ich erwarte, dass in den nächsten Monaten auch die Zinszahlungen entsprechend steigen. Ein Projekt, in dass ich leider nicht investiert war, wurde mit >28,5%!!! statt erwarteten 12% zurückgezahlt.

10% sehe ich als fraglich an, was hauptsächlich an den buy-to-let Projekten liegt, welche durch den zusammengebrochenen Tourismus sicher leiden werden. Dennoch sind auch hier bereits die ersten Zinszahlungen zu beobachten.

Für EvoEstate gibt es 0,5% Cashback für 6 Monate mit diesem diesem Link. Für mich gibt es ebenso 0,5% und einmalig 5€.


P2P
portfolio update mai 2020

Ende Juli sind 1.154€ bei NeoFinance investiert und das XIRR beläuft sich auf 14,38% (+1%). Die roten Kredite zähle ich bisher nicht als Ausfälle, da diese doch von Zeit zu Zeit eine Zahlung leisten. Die Kredite wähle ich nach sehr strengen Kriterien manuell aus. Ich versuche in 1-2 Monaten mal zu überprüfen, ob diese Änderung von Erfolg gekrönt ist. In den folgenden Screenshots mal ein Vergleich von Juni und Juli.

portfolio update juni 2020

Die von der Plattform berechnete Rendite beträgt nun nach einer Anpassung der Berechnung 13,28%. Dabei gibt es einen Abzug von 15% Quellensteuer (lässt sich auf 10% übrigens senken). 

Zumindest die 91-270 Tage überfälligen Kredite muss ich als fraglich sehen, auch wenn diese zukünftig zahlen könnten. Aufgrund der aktuellen Lage sind insgesamt 30% fraglich.

Auch NeoFinance* hat ihr Angebot geändert und verringert. 1% Cashback gibt es für euch und für mich für 90 Tage.


P2P (Short-term)

Go & Grow

Go & Grow benutze es überwiegend für einen kleinen Teil meines Cash-Bestandes, mein Nebengewerbe und zum Sparen für Versicherungs-zahlungen. Da hier und da mal Abbuchungen stattfinden und man hierfür eine Gebühr von 1€ bezahlen muss, liegt der XIRR mit 6,07% etwas darunter. Dennoch möchte ich die hier vorhandene Liquidität nicht missen, die ist nämlich wieder da. Insgesamt sind dort 1.528€ investiert.

Ich denke nicht, dass mein Investment hier fraglich ist. Bondora hat genügend Hebel. Einer davon, nämlich die verzögerten Auszahlungen wurde in den letzten Monaten auch angewendet.

5€ gibt es bei Bondora* direkt nach der Registrierung. Wenn jemand eine größere Summe, z. B. bei Go & Grow, investieren möchte, kontaktiert mich einfach (ich teile meinen Bonus von 5%).


Testballons

portfolio update juli 2020

Quanloop habe ich streng genommen bereits im April als Testballon meinem Portfolio hinzugefügt. Auf meinem englischen Blog ist hierzu auch ein Interview zu finden. Ich bin dort nur mit 52,08€ investiert und das XIRR lag Ende Juli bei 11,92% (+5,68). Mein AI auf 13-14% p.a. eingestellt.

Interessiert ihr euch für die Plattform, gibt es für euch mit meinem Link* 5€ Bonus und ich erhalte dauerhaft 2,5% Cashback auf Investments.

Experiment

Mit meinem 3. Testballon, den ich bereits im Mail gestartet habe, will ich es noch einmal Wissen und versuchen mit sehr strengen Kriterien über die Bondora API zu investieren. Hierzu habe ich mir einen virtuellen Sub-Account erstellen lassen, um die Ergebnisse tracken zu können. Aktuell sind dort 151,13€ investiert bei einem XIRR von 7,14% (+4,88).

5€ gibt es bei Bondora* direkt nach der Registrierung. Wenn jemand eine größere Summe, z. B. bei Go & Grow, investieren möchte, kontaktiert mich einfach (ich teile meinen Bonus von 5%).

 

portfolio update juli 2020

Die englische Plattform AxiaFunder bietet Investments in einem Bereich an, der bisher von keiner mir bekannten Plattform abgedeckt wird. Nämlich der Finanzierung von Gerichtsverfahren. Ein Interview mit CEO Cormac Leech findet ihr auf explorerp2p.com. Sehr lesenswert! Ich bin dort mit 500 GBP investiert. Ja das ist der Mindestinvest und sehr viel. Man muss hier einiges an Kapital mitbringen, um eine ausreichende Diversifikation zu gewährleisten. Ebenso ist auch ein Totalverlust und sogar ein Verlust von mehr als dem investierten Betrag möglich. Auf der positiven Seite stehen mögliche Renditen von 20-30% p.a. zu Buche. Daher ist das Ganze auch ein Hochrisiko-Testballon! Im Juni war die Rendite sogar negativ aufgrund von Währungsschwankungen, im Juli hat sich das aber wieder umgekehrt.

Sollte euch AxiaFunder dennoch interessieren, würde ich mich freuen, wenn ihr meinen Link* verwenden würdet. Ich erhalte dadurch einmalig 20€ + 3% der Investition.

 

Neu hinzugekommen im Juli ist Moncera. Die Plattform habe ich vor kurzem vorgestellt und auch ein Interview mit CEO Dmitri Pavlov führen können. Durch die enge Bindung an die Placet Group werden nur Kredite dieses Anbieters dort gelistet. Die Placet Group gibt es auch als Darlehensanbahner bei Mintos, Stand heute aber mit 2% weniger Zinsen.

Leider gibt es keinen Bonus oder Cashback, was ich euch anbieten kann. Wenn ihr meinen Moncera-Link* verwendet, erhalte ich 1 % auf alle Einzahlungen, die in den ersten 60 Tagen von euch vorgenommen werden. Dadurch unterstützt ihr auch meinen Blog, weshalb ich schon mal Danke im Voraus sagen möchte!


Portfolio Performance – Erträge

So sieht die Ertragsansicht von Portfolio Performance aus. 461,83€ an Zinsen habe ich über alle Plattformen hinweg Ende Juli erhalten! Das ist ein Anstieg von fast knapp 40%! Das lag natürlich vor allem an Crowdestor und wird nicht immer vorkommen. Der August dürfte deutlich niedriger ausfallen.


Affiliate/Referral-Einkommen

Ihr seht ja bereits wie meine Vergütung aussieht, wenn meine Links verwendet werden. Zusätzlich möchte ich hier ein Update zu meinem Affiliate-Einkommen im Juli geben. Diese trudeln im Normalfall in mehreren Zahlungen im Folgemonat ein. Insgesamt verteilen sich 143,47€ auf keine Ahnung wie viele Plattformen, habe vergessen einen Screenshot zu machen :). Weshalb, dass ganze nun so deutlich angestiegen ist, weiß ich leider nicht. Es lag aber unter anderem an den Affiliate-Einnahmen von TFGCrowd. Dort haben sich deutlich mehr Leser regstriert und auch investiert. Danke!

 

Zusätzliche Referral-„Einnahmen“ gab es bei folgenden Plattformen:


Zusammenfassung

Wie vermutet sind die Zinseinnahmen deutlich gestiegen, sogar unerwartet hoch. Meinen Ausstieg bei Crowdestate habe ich oben ja beschrieben, hatte mir das schon länger überlegt. Aktuell macht mir Wisefund Sorgen, aber mehr kann ich hier aktuell nicht tun. Und ich bin wie angekündigt tatsächlich „p.a.“ wieder im Plus nach den „Abschreibungen“ zu Anfang des Jahres. Bis zum nächsten Mal! 🙂


Verteilung der P2P/Crowdlending-Klassen

Hier zeige ich euch meine Verteilung auf die einzelnen P2P/Crowdlending-Klassen im Juli.

    • 32,61% (+0,07%) P2P (Buy-back)
    • 34,82% (+0,19%) Crowdlending
    • 1,52% (+0,01%) P2B
    • 23,27% (+0,10%) P2B (Real estate)
    • 3,00% (-0,47%) P2P
    • 3,51% (+0,02%) P2P (Short-term)
    • 1,27% (+0,01%) Sonstiges (AxiaFunder)

portfolio update juli 2020

Ich hoffe ihr fandet meine Zusammenfassung wie immer interessant. Ich bin immer offen für konstruktive Kritik und Vorschläge. Folgt mir doch auch bei Instagram. Dort habe ich vor kurzem mein erstes P2P-Gewinnspiel veröffentlicht und plane weitere in der Zukunft. Wir lesen uns im August bzw. September mit weiteren Blogbeiträgen und dem nächsten Portfolio-Update!


Revolut – Mein Konto für P2P- und Crowdlending

Da ich nicht immer alles von meinem Girokonto zu den jeweiligen Plattformen überweisen möchte, habe ich nach einer einfacheren Lösung gesucht. Vor ein paar Monaten bin ich dann auf Revolut* gestoßen. Seither nutze ich die App für alle finanziellen Transaktionen im Bereich P2P/Crowdlending und auch geschäftlich als Freelancer mit Revolut for Business*.

Nachdem ich zunächst skeptisch war, bin ich mittlerweile großer Fan der App. Transaktionen zu den jeweiligen Plattformen und auch Rücküberweisungen werden sehr schnell ausgeführt. Darüber hinaus kann man mit der kostenlosen Revolut VISA-Karte max. 200€ im Monat bar am Automaten abheben. Und das ohne zusätzliche Kosten!

Außerdem ist Revolut mein treuer Reisebegleiter. Da ich auch beruflich ab und an im Ausland unterwegs bin, habe ich auch nach einer Möglichkeit gesucht, einfach und kostenlos Währungen umzutauschen. Das ist mit der Revolut-App ebenfalls ohne Gebühren möglich (bis zu 6.000€ im Monat).

Verwendet ihr meine Links für Revolut erhalte ich bis auf weiteres nichts (zuvor £2.00-3.00) wenn ihr eine normale Karte ordert. Für Revolut for Business hätte ich bis zu 66,35€ erhalten. Grund dafür ist die Pausierung des Affiliates-Programms.


Infos zu neuen Projekten auf Twitter und Instagram

In eigener Sache möchte ich noch erwähnen, dass ich auch über auf Twitter (kaph1016) und Instagram (investdiversified) immer wieder neue Projekte vorstelle, in die ich selbst investiere. Auch auf Facebook bin ich mit einer Seite vertreten. Weiterhin gibt es auch ein paar Einblicke, wie ich in anderen Bereichen investiert bin. Folgt mir doch einfach!

 

*Einige Links in meinen Beiträgen sind Affiliate- bzw. Referral-Links. Das bedeutet ich erhalte einen kleinen Obolus. Für jeden der diese Links nutzt entstehen aber keinerlei Kosten oder andere Nachteile. Im Gegenteil, meistens gibt es einen Startbonus oder Cashback. Sofern es möglich ist, verwende ich auch nur die Angebote, bei denen es auch etwas für euch gibt. Wenn ihr diese Links also nutzt, unterstützt ihr meinen Blog und dafür sage ich schon mal im Voraus Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.